24-h-Hotline: 01806 504030 *
* 0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 € pro Anruf aus den Mobilfunknetzen

EnglischDeutsch
HandyTicket
Das STOAG HandyTicket

 

In nur drei Schritten zum HandyTicket. So einfach geht's:

Schritt 1 - Registrierung

Ganz einfach über den nachfolgenden Link: https://www.handyticket.de/portals/web/nutzer/stoag/login.html

Bei der Registrierung muss ein Dokument zur Identifikation angeben werden. Dies kann ein Personalausweis, EU-Reisepass, eine EC- oder Kreditkarte sein. Dieses Dokument dient bei der Ticketkontrolle als Identitätsnachweis und muss deshalb immer zusammen mit dem HandyTicket mitgeführt werden.

 

Schritt 2 - App downloaden

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, um einfach und bequem ein Ticket zu erwerben:

  • Kauf über die HandyTicket-App
  • Kauf über den Browser des Mobiltelefons

Kauf über die HandyTicket-App

Die HandyTicket-App steht für iOS, Android, Blackberry und javafähige Smartphones bereit. Mit der PIN ist der Fahrkartenkauf einfach und schnell möglich. Zusätzlich bieten die Apps auch Fahrplanauskünfte.

Kauf über den Browser des Mobiltelefons

Einfach die folgende URL eingeben: https://www.handyticket.de/stoag/

Es wird ein Ticket mit einem Barcode erstellt, welches auf dem Handy gespeichert wird. Die Installation einer Software ist nicht erforderlich.

Folgende Tickets sind erhältlich: 

  • EinzelTicket
  • 4er Ticket
  • 10er Ticket
  • TagesTicket
  • 7-TageTicket
  • ZusatzTicket
  • Ticket2000/ Ticket2000 9 Uhr
  • Ticket1000/ Ticket1000 9 Uhr

in den Preisstufen A, B, C und für den gesamten Verbundraum des VRR (Preisstufe D).

  • SchönerTagTicket Single NRW
  • SchönerTagTicket 5 Personen NRW
  • SchöneFahrtTicket NRW Erwachsene
  • SchöneFahrtTicket NRW Kind
  • FahrradTagesTicket NRW

Preisstufe A: maximal 90 min., Preisstufe B: 120 min., Preisstufe C: 180 min. und Preisstufe D: 300 min. (Zeitangaben gelten nur für die Hinfahrt, Rund- und Rückfahrten sind nicht erlaubt).

 

Schritt 3 - Bezahlung

Die Bezahlung der Tickets kann per Lastschrift, Kreditkarte oder im Prepaid Verfahren erfolgen.

 

Ticketkontrolle

Beim Einsteigen in den Bus halten Sie das HandyTicket bitte unter das Einstiegskontrollgerät. Bei einer Fahrausweiskontrolle wird dem Kontrollpersonal ganz einfach das auf dem Handy gespeicherte Ticket im Display vorgezeigt. Hierbei ist es wichtig, dass das Handy während der Fahrt betriebsbereit ist.

Ebenfalls wichtig! Das Dokument, welches bei der Registrierung zur Identifikation angegeben wurde (Personalausweis, EC- oder Kreditkarte) muss mitgeführt werden. HandyTickets sind persönlich ausgestellte Tickets und nicht übertragbar.

Datenschutz

Wir garantieren einen sorgfältigen Umgang mit den persönlichen Daten, die von der STOAG nicht an Dritte weitergegeben werden. Nähere Informationen zum Datenschutz haben wir hier zusammengefasst.

 

Zum Schluss noch ein paar wichtige Anmerkungen:

  • HandyTickets sind mit Kauf sofort gültig.
  • HandyTickets sind nicht übertragbar.
  • Bei Kauf eines 4er Tickets ist die erste Fahrt zum sofortigen Fahrtantritt bereits entwertet.
  • Nicht jedes Handy hat überall Empfang. Deshalb vor Fahrtbeginn darauf achten, dass das Ticket bereits auf dem Handy angekommen ist.
  • Die Rufnummer des Handys darf nicht unterdrückt sein, da durch die Rufnummer die Identifizierung erfolgt .

 

Noch Fragen?

Einfach eine E-mail an handyticket(at)stoag.de senden oder unseren Support unter 0208 835-8311 (Mo. - Do. 8 - 18 Uhr und Fr. 8 - 14 Uhr) anrufen.