24-h-Hotline: 01806 504030 *
* 0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 € pro Anruf aus den Mobilfunknetzen

DeutschEnglisch
Kreativwettbewerb
Kreativwettbwerb für alle weiterführenden Schulen in Oberhausen

Wir suchen ein tolles Design für die Außenfläche unseres Linienbusses

Dazu gibt es einen Kreativwettbewerb unter Oberhausener Schulen. Alle zwei Jahre werden wir zukünftig einen Linienbus zur Verfügung stellen, der von euch, den Schülerinnen und Schülern Oberhausener Schulen, gestaltet werden kann. Alle SchülerInnen ab der 7. Klasse können im Klassenverband, dazu zählen auch Mal- und Kunst-AG, an dem Wettbewerb teilnehmen.

Eurer Kreativität und Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bei jedem neuen Wettbewerb gibt es ein Motto, das die STOAG vorgibt.

Der nächste Wettbewerb findet im Herbst 2021 statt.

Eine unabhängige Jury entscheidet, welches Motiv prämiert wird und dann ein bis zwei Jahre auf einem STOAG- Bus durch das Stadtgebiet fährt. Natürlich möchten wir mit der Klasse oder der AG, deren Entwurf prämiert worden ist, den Bus der Öffentlichkeit und der Presse vorstellen. Und zu gewinnen gibt es auch noch etwas.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr rechtzeitig auf dieser Website.

Flyer Kreativwettbewerb

Malvorlage Kreativwettbewerb

Die Gewinner des Jahres 2019/2020

Das Motto des Wettbewerbs 2019/2020 lautet VERÄNDERUNG

Insgesamt sind 26 tolle Motive eingereicht worden: Veränderungen im Stadtbild, Veränderungen im Design der STOAG-Busse, Veränderung der Verkehrsmittel, die Veränderung bzw. Entwicklung von der Raupe zum Schmetterling, die Entwicklung von Pflanzen.

Ausgewählt wurde von der Jury ein Entwurf der Kunst-AG der Theodor-Heuss-Realschule. Emilia, Franziska und Mara, alle in der 10. Klasse, sind die drei Künstlerinnen. Für sie stellt die Musikentwicklung eine der wichtigsten Veränderungen dar, da sie viele Menschen inspiriert und bewegt. Das Motiv zeigt mit Elvis Presley, Michael Jackson, Madonna und Billie Eilish Musiker aus verschiedenen Jahrzehnten. Anhand der Liedertexte soll älteren und jüngeren Menschen ein Einblick in ihre Musikwelt verschafft werden. Konzept und Bild haben die Jurymitglieder überzeugt. In Kürze gibt es hier eine Bildergalerie mit Fotos des Busses.