24-h-Hotline: 01803 504030 *
* 9 Cent/Minute aus dem Festnetz, mobil max. 42 Cent/Minute

EnglishDeutsch

Datenschutz

Erklärung zum Datenschutz

Willkommen auf der Website der STOAG Stadtwerke Oberhausen GmbH(STOAG). Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Zunächst lassen Sie uns ein paar Worte zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten anmerken. Weil wir den Schutz Ihrer Daten ernst nehmen, betreiben wir unsere Web-Aktivitäten ausschließlich im Einklang mit den einschlägigen Gesetzen und Rechtsvorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherung. Hinsichtlich des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, e-Mail) und Informationen haben wir die folgenden Maßnahmen ergriffen: 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Ihr Zugriff auf die STOAG-Homepage erfolgt ohne Registrierung Ihrer personenbezogenen Daten. Die uns übermittelten Angaben, wie beispielsweise der Name Ihres Internet-Service-Providers, die Website, von der aus Sie sich bei uns einloggen und die Websites, die Sie bei uns besuchen, werden von uns lediglich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Zur permanenten Verbesserung des Inhaltes und der Attraktivität unserer Website verwenden wir die eingehenden Informationen, wie z. B. die Anzahl der Besuche, die durchschnittliche Verweilzeit oder die aufgerufenen Seiten. Die Anonymität des einzelnen Benutzers bleibt in jedem Fall gewahrt. 

Die STOAG legt keine Nutzerprofile an. Sollte dies zukünftig beabsichtigt sein, werden wir Sie rechtzeitig beim Aufruf unserer Website von diesem Vorhaben unterrichten. Im Fall Ihres Widerspruchs werden wir selbstverständlich Ihrem Wunsch Rechnung tragen und auf die Anlage eines solchen Profils verzichten. Ohne Ihre Einwilligung, die Sie natürlich jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen können, werden Ihre Daten für Beratungs-, Werbe- und Marktforschungszwecke durch STOAG weder erhoben noch verarbeitet oder genutzt. 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich in den Fällen, in denen Sie uns diese Daten mit Ihrem Wissen und Wollen, beispielsweise im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage oder zur Bearbeitung eines Vertrages, übermitteln. Selbstverständlich können Sie Ihre erteilte Einwilligung auch jederzeit mit zukunftsgerichteter Wirkung widerrufen.  

Alle personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils gültigen Gesetzen und Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, ausschließlich zum Zweck der Vertragsabwicklung bzw. -erfüllung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen hinsichtlich der Kundenberatung und -betreuung sowie einer bedarfsorientierten Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ein Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder eine anderweitige Vermarktung derselben wird ausgeschlossen. 

Die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigten STOAG-Mitarbeiter werden auf das Datengeheimnis gemäß § 5 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) verpflichtet.

Zur Bereitstellung unserers Internetangebotes verwenden wir Session-Cookies. Diese werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht. Session-Cookies dienen als Identifikationsmerkmal für den Webserver, um einen Nutzer beim Navigieren durch eine Website zu identifizieren. Der Cookie beinhaltet eine ID, die der Webserver ausliest. Zu dieser ID sind auf dem Webserver die zu der ID gehörenden Einstellungen und Rechte gespeichert. 

Auch im Zusammenhang mit der Nutzung des HandyTickets erhebt, verarbeitet und nutzt die STOAG Ihre Daten nur zur Vertragserfüllung und Kundenbetreuung. Hierbei wird zwischen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Adresse, Bezahlverfahren) und Nutzungsdaten unterschieden ( z. B. Datums- und Uhrzeitangaben, Geltungsbereich, Ticket-Variante). Personenbezogene Daten werden 12 Monate nach Abschluss der Geschäftsvorgänge gelöscht. Nutzungsdaten müssen aufgrund gesetzlicher Vorschriften länger gespeichert werden. Sie werden 12 Monate nach Abschluss eines Geschäftsvorganges deaktiviert, d. h. sie sind gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes gesperrt und werden nicht mehr verwendet. Die von uns beauftragten Dienstleister sind im Sinne der datenschutzrechtlichen Vorschriften (§ 11 BDGS) vertraglich gebunden und erhalten nur die Informationen, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Diese Daten dürfen sie im Rahmen einer engen Zweckbindung nur im Auftrag der STOAG verarbeiten. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Die anderen am HandyTicket beteiligten Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde haben keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten der STOAG-Kunden.

Auskunft an den Betroffenen

Gemäß geltendem Recht erteilen wir Ihnen auf Ihre schriftliche Anforderung unentgeltlich schriftlich Auskunft zu den über Sie bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Auf Ihren Wunsch kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Sperrung oder Löschung derselben. Außerdem haben wir in unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis die Angaben nach § 4e BDSG zusammengefasst. 

Datensicherheit

Zum Schutz Ihrer der STOAG zur Verfügung gestellten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen setzen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, die entsprechend der technologischen Entwicklung einer fortlaufenden Verbesserung unterzogen werden. 

Für weitere Fragen hinsichtlich Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen die betriebliche Beauftragte für den Datenschutz mit ihrem Team innerhalb der Dienstzeiten gern zur Verfügung: 

Datenschutzbeauftragte:

Alef Völker
fox-on Datenschutz GmbH
Kölner Straße 60 

51789 Lindlar/Köln
Telefon: 02266 90 19 209

http://www.fox-on.de

Diese Internetseite benutzt die Webanalyse-Software Piwik zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.