Stoag Logo
Hotline24-H-HOTLINE: 01806 504030** 0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz; 0,60 € pro Anruf aus den Mobilfunknetzen

Archivierte Pressemitteilungen

Praxis-Training im Bus für Rollifahrer

Mit dem Rollstuhl oder Rollator in den Linienbus: Viele mobilitätseingeschränkte Menschen tun sich damit schwer. Obwohl der öffentliche Nahverkehr in Oberhausen weitgehend barrierefrei gestaltet ist und alle Busse und Straßenbahnen der STOAG niederflurig sind, bleibt ein Unsicherheitsfaktor bei den Betroffenen. Aber: Übung macht den Meister.
Das richtige Ein- und Aussteigen mit Rollstuhl oder Rollator will gelernt sein. Das Abstellen von Rollator und Rollstuhl im Bus stellt einen zentralen Sicherheitsaspekt für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste dar. Die STOAG bietet ein kostenloses Training für Rollstuhlfahrer und Personen mit Rollatoren an.
Treffpunkt ist Donnerstag, der 11. August, zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr an der Haltestelle Heinrich-Böll-Gesamtschule in Schmachtendorf. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.